fbpx

Unbegrenzte Lizenzvereinbarung

30. August 2020

DIESE LIZENZVEREINBARUNG gemacht wird 22. August 2020 zwischen THAIBEATSwird der Lizenzgeber im Folgenden als ("Lizenzgeber"), und Käufername im Folgenden als die bezeichnet ("Lizenznehmer").

Durch diese Vereinbarung kann der Lizenzgeber unter Berücksichtigung der vollständigen Zahlung von $249.99 USD gewährt dem Lizenznehmer alle unten in der urheberrechtlich geschützten Musikkomposition aufgeführten Rechte Titel schlagen im Weiteren bezeichnet als ("der Beat")

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: NICHT RÜCKERSTATTBARKEIT UND NICHT ÜBERTRAGBARKEIT DER LIZENZ

Hiermit wird von den Parteien vereinbart, dass diese Lizenzvereinbarung und alle Audiodateien erst nach vollständiger Bezahlung der oben genannten Gegenleistung geliefert werden. Mit dem Kauf stimmt der Lizenznehmer den Bedingungen zu, dass jeder Verkauf gemäß dieser Vereinbarung endgültig und nicht erstattungsfähig ist. 

Dies gilt jedoch unbeschadet der Tatsache, dass der Lizenznehmer verpflichtet ist, auf Anfrage des Lizenznehmers eine Rückerstattung zu leisten, wenn der Lizenznehmer seine Meinung zu einem Kauf ändert, bei dem der Lizenznehmer das Produkt noch nicht heruntergeladen hat. Der Lizenzgeber erstattet auf Antrag des Lizenznehmers auch eine Rückerstattung, wenn der Lizenznehmer versehentlich die gleichen Instrumente doppelt bestellt.

1. GARANTIE DES LIZENZGEBERS

Der Lizenzgeber garantiert, dass der Beat eine Komposition und Master-Aufnahme ist und vom Lizenzgeber erzeugte Sounds oder Sounds enthält, über die der Lizenzgeber die richtige Lizenz erhalten hat. Der Lizenzgeber garantiert auch, dass der Beat durch Urheberrechte geschützt ist. 

2. Dem Lizenznehmer gewährte Schlagrechte

Das Recht, das der Lizenzgeber dem Lizenznehmer über den Beat gewährt, ist für alle Zeiten begrenzt, nicht exklusiv und nicht übertragbar. Dem Lizenznehmer wird das Recht eingeräumt, den Beat bei der Erstellung einer neuen Musikkomposition und Master-Aufnahme zu verwenden ("Neues Lied.") 

Der neue Song wird vom Lizenznehmer erstellt, indem der Beat mit wesentlichen neuen Elementen gemischt wird, einschließlich Gesang, Samples, Texten, Instrumentalspuren oder anderen Sounds, die dem Lizenznehmer gehören oder ordnungsgemäß lizenziert sind. 

3. VOM LIZENZGEBER BEHALTENE SCHLAGRECHTE

Das Urheberrecht an dem Beat verbleibt beim Lizenzgeber, und der Lizenznehmer behält sich nicht das Recht vor, ein Eigentumsrecht an dem Beat auszuüben, das das Ausleihen, Mieten, Teilen, Hochladen oder Weiterverkaufen des Beat umfasst, aber nicht darauf beschränkt ist. Der Lizenznehmer behält sich auch nicht das Recht vor, Rechte an dem Beat ganz oder teilweise an eine Partei weiterzugeben. 

Nach Abschluss dieser Vereinbarung behält sich der Lizenzgeber das Recht vor, weiterhin alle Rechte an dem Beat zu irgendeinem Zweck ausschließlich oder nicht ausschließlich an andere Parteien zu übertragen oder zu lizenzieren. Eine solche spätere Ausübung der Eigentumsrechte durch den Lizenzgeber lässt die vollen Rechte des bestehenden Lizenznehmers gemäß seiner Vereinbarung mit dem Lizenzgeber unberührt.

4. ZULÄSSIGE VERWENDUNG DES NEUEN SONGS

Der Lizenznehmer kann den neuen Song weltweit in jeder Menge und für jede Dauer aufnehmen, reproduzieren, verteilen, streamen, monetarisieren und verkaufen, sofern der Lizenznehmer die folgenden Einschränkungen einhält:

  • Verschiedenes: Der Lizenznehmer behält sich das Recht vor, eine Einheit zu vertreiben, die nicht größer als diese ist UNBEGRENZT des „New Song“, der Ausdrucke, digitale Kopien und digitale Downloads einschließlich aller Einheiten mischt, die kostenlos und mit gewinnbringenden Motiven bereitgestellt werden.
  • Streaming / Distribution: Der Lizenznehmer hat die Befugnis beschränkt auf UNBEGRENZT Sammeln Sie Streams des neuen Songs auf Spotify, Pandora, Apple Music, Tidal, JOOX, YouTube Music und anderen verwandten Monetarisierungs-Vertriebsplattformen. 
  • Plattformen teilen: Der Lizenznehmer behält sich das Recht vor, den „New Song“ als Video- und Audiospur für die Produktion von bis zu zu verwenden Ein (1) Musikvideo. Der Lizenznehmer behält sich außerdem das Recht vor, dieses Video oder diesen Titel auf eine begrenzte Anzahl von Videos hochzuladen Ein (1) YouTube-Kanal und andere verwandte Plattformen für bis zu UNLIMITED spielt auf jeder Sharing-Plattform, und der Lizenznehmer ist berechtigt, Gewinne daraus zu erzielen. Einschließlich YouTube, SoundCloud, Audiomack, Facebook, Instagram, Tik-Tok, Twitter und verwandte Social-Sharing-Plattformen.
  • Content ID- und Copyright Management-Dienste: Das Recht zur Registrierung des neuen Songs bleibt nur dem Lizenzgeber vorbehalten. Gemäß dieser Vereinbarung ist es dem Lizenznehmer untersagt, den neuen Song und / oder den Beat bei der YouTube ContentID oder einem AudioID-Dienst zu registrieren oder zu registrieren. 
  • Synchronisation und Broadcast: Der Lizenzgeber gewährt dem Lizenznehmer hiermit eingeschränkte Synchronisationsrechte für Ein (1) Video für jede Video-Streaming-Plattform (YouTube, Vimeo, Facebook-Video usw.) begrenzt auf bis zu UNBEGRENZT monetisierte oder nicht monetisierte Videostreams auf jeder Plattform. Der Lizenzgeber gewährt dem Lizenznehmer hiermit Rundfunkrechte bis zu UNBEGRENZTE Radiosender

Die Verwendung des neuen Songs oder der neuen Komposition in Film-, Theater-, Fernseh-, Videospiel-, Over-the-Top-Mediendiensten (z. B. Netflix, Disney usw.) oder Unternehmen wird separat lizenziert, und diese benutzerdefinierte Synchronisierung wird verwendet. 

  • Durchführen: Dem Lizenznehmer wird vom Lizenzgeber eine nicht exklusive Lizenz zur Nutzung des neuen Songs gewährt UNBEGRENZT gemeinnützig oder gewinnbringende Leistungen oder verwandte Ereignisse. Der Lizenznehmer behält sich das Recht vor, eine Entschädigung für Leistungen mit dieser Lizenz zu erhalten. 
  • Erlöse: Der Lizenznehmer ist verpflichtet, den Lizenzgeber unverzüglich über den Gesamtverdienst zu informieren, wenn der neue Song für alle Zwecke bei einem Plattenlabel oder einem Unternehmen mit einem Bruttoumsatz von über verwendet wird $10.000 USD  Der Lizenzgeber erhält eine Gutschrift und 20% Lizenzgebühren und Veröffentlichungsrechte teilen sich für den Beat.

Der Lizenznehmer muss die Lizenz erneuern oder aktualisieren, bevor der Lizenznehmer wieder Rechte an dem neuen Song ausüben kann.

In jedem Fall, in dem der Lizenznehmer den neuen Song nach Ablauf der Rechte des Lizenznehmers gemäß dieser Lizenzvereinbarung gemäß dem obigen Absatz weiter verbreitet oder streamen, werden die gesamten Urheberrechtsinteressen an Beat und New Song unwiderruflich vom Lizenznehmer auf übertragen der Lizenzgeber ab dem Zeitpunkt, an dem die Lizenz des Lizenznehmers abgelaufen ist.

Wenn der Beat noch nicht exklusiv an eine andere Partei lizenziert wurde, kann der Lizenznehmer beantragen, die Vertriebs- und Streaming-Grenzen des neuen Songs durch Abschluss einer neuen Vereinbarung mit dem Lizenzgeber zu verlängern. Der Lizenzgeber behält sich das Recht vor, nach freiem Ermessen zu entscheiden, ob eine neue Vereinbarung mit dem Lizenznehmer abgeschlossen werden soll oder nicht.

 5. COPYRIGHT UND ROYALTIES

Das Eigentumsinteresse an den Urheberrechten an dem neuen Song und der Master-Tonaufnahme wird wie folgt geteilt:

  • Beat Copyright: 100% bleibt dem Lizenzgeber erhalten.
  • Neuer Song / Lyric Copyright: 100% an den Lizenznehmer.
  • Lizenzgebühren, Veröffentlichungsrechte des neuen Songs: 100% an den Lizenznehmer.

Wenn eines der drei oben aufgeführten Urheberrechte (Lizenzgebühren des Lizenzgebers) ausgenutzt wird, erhält der Lizenzgeber in dem im obigen Absatz angegebenen Verhältnis ein Einkommen jeglicher Art und aus einer beliebigen Quelle.

Der Lizenznehmer muss allen wesentlichen Parteien, einschließlich des Plattenlabels, des Aggregators, des Distributors und des Herausgebers des Lizenznehmers, den Anteil des Urheberrechts an dem Urheberrecht („Split Sheet“) offenlegen. 

Der Lizenznehmer ist auch verpflichtet, den Anteil der Urheberrechte des Lizenzgebers offenzulegen, wenn der Lizenznehmer den neuen Song bei einer Urheberrechtsbehörde weltweit (dh dem United States Copyright Office) oder bei einer Urheberrechts- und Ausführungsrechtsorganisation weltweit (dh ASCAP) registriert.

Der Lizenznehmer leitet alle oben genannten wesentlichen Parteien weiter und informiert sie, um die Lizenzgebühren des Lizenzgebers an den Lizenzgeber weiterzuleiten. Die Lizenzgebühren des Lizenzgebers werden direkt und unverzüglich an den Lizenzgeber weitergeleitet. 

6. GEWÄHRLEISTUNG

Der Lizenznehmer verpflichtet sich, den Lizenzgeber (einschließlich der leitenden Angestellten, Vertreter und Mitarbeiter des Lizenzgebers) für alle Ansprüche, Forderungen, Verluste, Klagegründe, Schäden, Klagen, Urteile, einschließlich Anwaltskosten und -kosten, vollständig zu entschädigen die Verletzung oder angebliche Verletzung einer Bestimmung, Darstellung oder Garantie dieser Vereinbarung durch den Lizenznehmer, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Verwendung des Lizenznehmers oder die angebliche Verwendung von nicht lizenziertem oder nicht ordnungsgemäß lizenziertem Material bei der Erstellung des neuen Songs und der Master-Tonaufnahme. Der Lizenzgeber haftet in keinem der folgenden Fälle gegenüber dem Lizenznehmer.

7. AUDIO-PROBEN

Wenn der beat Muster von Drittanbietern enthält, ist der Lizenznehmer verpflichtet, die Muster von Drittanbietern zu löschen. 

8. LIZENZKREDIT

Für die Zwecke von Medienmitteilungen gibt der Lizenznehmer dem Lizenzgeber eine Gutschrift als "THAIBEATS". Die Art des Kredits ist so, dass darauf hinweist, dass die Beat produziert von THAIBEATS.

9. LIEFERUNG DES SCHLAGS

Die Lieferung des Beats erfolgt durch den Lizenzgeber in einem MP3-Masterdatei ohne Tag, WAV-Datei, Stamm-WAV-Dateien. 

10. DURCHSETZUNG

Diese Vereinbarung und ihre Erfüllung unterliegen den Gesetzen Thailands, unter denen THAIBEATS registriert ist, und werden von diesen Gesetzen geregelt, ausgelegt, ausgelegt und geregelt.

11. BEGRIFF

Diese Vereinbarung hat eine Laufzeit von sechs (6) Jahre beginnend am "Datum des Inkrafttretens" zuerst oben erwähnt. 

12. ELEKTRONISCHE UNTERZEICHNUNGEN

Die Parteien erkennen an und stimmen zu, dass diese Vereinbarung durch elektronische Signatur ausgeführt werden kann, die für alle Zwecke als Originalunterschrift betrachtet wird und dieselbe Kraft und Wirkung wie eine Originalunterschrift hat. Ohne Einschränkung umfasst „elektronische Signatur“ E-Mail-Versionen einer Original-Signatur oder elektronisch gescannte und übertragene Versionen (z. B. per PDF) einer Original-Signatur.

13. ANNAHME DIESER VEREINBARUNG

Diese Vereinbarung stellt die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien dar. Durch die Unterzeichnung dieser Vereinbarung durch den Lizenzgeber wird vereinbart, dass die hierin enthaltenen Vereinbarungen, Verpflichtungen und Bedingungen für die Parteien verbindlich sind.

de_DEDeutsch
en_USEnglish viTiếng Việt ko_KR한국어 nb_NONorsk bokmål ja日本語 id_IDBahasa Indonesia arالعربية fr_FRFrançais es_ESEspañol nl_NLNederlands ms_MYBahasa Melayu es_MXEspañol de México de_DEDeutsch